· 

Bleibe motiviert mit diesen 8 Tipps

Progression statt Perfektion!

 

Viele Menschen schaffen es nicht positive Gewohnheiten in ihren Alltag zu implementieren. Sei es der Morgenshake nach dem Aufstehen oder das regelmäßige Krafttraining. Sie analysieren alles unzählige Male, um dann fest zu stellen, dass es irgendeinen Grund gibt, warum sie nicht anfangen können. Statt im hier und jetzt zu leben warten sie auf den nächsten Montag, den nächsten Monatsanfang den ersten Januar...

 

"Every professional was once a beginner!"

 

8 Bonustipps, um deine Motivation aufrecht zu erhalten:

1. Mache Fotos von deinem Körper, setze dir Ziele und dokumentiere deine Entwicklung in Zahlen. Eine hervorragende Methode hierfür ist die Hautfaltenmessung.

 

2. Lebe nicht nach der Waage. Erinnere dich immer daran: Es ist möglich dein Erscheinungsbild komplett zu verändern, ohne dass sich etwas auf der Waage bemerkbar macht.

 

3. Führe ein Ernährungstagebuch und lasse dich von einem Trainer coachen.

 

4. Erwarte einige Rückschläge. Wenn diese passieren, lasse dich von ihnen nicht aus der Ruhe bringen, mache weiter und stelle sicher, dass deine nächsten Mahlzeiten wieder stimmen.

 

5. Baue dir ein unterstützendes Netzwerk. Ob es deine Familie ist, deine Freunde oder Kollegen- beziehe sie in deine Ziele mit ein.

 

6. Sei realistisch bei deinen Zielen. Sei nicht die Person, die 20% Körperfett in 8 Wochen verlieren will.

 

7. Sei konsistent! Seine Vorhaben jeden Tag zu 90% umzusetzen ist besser als eine Woche zu 100% alles richtig zu machen, um dann aufzuhören weil es auf Dauer nicht umsetzbar ist.

 

8. Finde heraus, was für DICH funktioniert!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0